Muss ich verschieben?

Ich habe ein neues Laufoutfit. Mütze, Shirt und Hose. Perfekt ausgestattet für meinen „Home 2 Home“ Lauf, den ich Ende August in Angriff nehmen will.

13718667_1556981291276930_1988614078212465755_n

Doch es zwickt in der Hüfte. Bzw. auf der Hüfte. Es ist nicht das Gelenk und nicht der Knochen. Es scheint schlicht und ergreifend eine leichte Zerrung zu sein. Jedenfalls hindert es mich am notwendigen Training für dieses Vorhaben. Und ich habe eigentlich keine Zeit zu verschenken. Letzte Woche habe ich komplett pausiert. Am Wochenende habe ich dann einen kurzen Lauf über 6,5 Kilometer gewagt und dabei festgestellt. Es ist schon besser geworden aber leider noch nicht ganz weg. Obwohl ich schön brav meinen allmorgentlichen warmen Ingwer trinke. Was ist da nur los? Diese Woche werde ich noch zwei kurze lockere Läufe machen und wenn ich ab nächster Woche nicht wieder voll trainieren kann, muss ich dieses Abenteuer wohl oder übel auf nächstes Jahr verschieben. Weil untrainiert macht das ganze nicht wirklich Spaß und ich würde es vermutlich auch gar nicht schaffen oder eine richtige Verletzung in Kauf nehmen. Das wäre es nicht wert. Ich bin leicht niedergeschlagen aber noch etwas optimistisch. Die Hoffnung stirbt zuletzt. Drückt mir die Daumen! Ich hab doch so Bock drauf und brenne seit Anfang des Jahres dafür diesen Lauf umzusetzen.

Share Button
2 thoughts on “Muss ich verschieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: