Train 4 Sahara Race (Namibia) – Herz gegen Kopf

Ich trainiere jetzt schon 3 Wochen für das große Ding. Dabei habe ich mich noch nicht mal 100%ig entschieden es wirklich zu tun. Ich weiß seit einiger Zeit, dass ich sowas irgendwann unbedingt mal machen will. Aber jetzt schon? Die Gegebenheiten sind gerade einfach zu gut um diese Chance sausen zu lassen. Mein Herz und mein Bauch sagen: „Tu es! Du hast riesen Bock drauf. Also mach es.

Manchmal muss man Dinge tun die man tun muss!

Aufschieben bringt doch auch nichts. Träume dein Leben und lebe deinen Traum!“

Der Kopf dagegen sagt: „Du kannst das noch nicht schaffen.

Das ist noch eine Nummer zu groß.

So viel laufen in so kurzer Zeit ist nicht gut für die Knochen.“

Im Little Desert Runner Club hat letztens einer ein Zitat von Pipi Langstrumpf gepostet:

„Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe.“

Als ich das gelesen habe war ich immerhin schon mal soweit das erste Trainigsvideo dazu zu produzieren und zu veröffentlichen. Nicht, dass ich es am Ende wirklich tue und dann ohne Videotagebuch dastehe. Wäre ja schade.

Also hier jetzt Teil 1 des Train 4 Sahara Race (Namibia). Vielleicht folgen ja noch etliche mehr.

Die endgültige Entscheidung gibts natürlich hier an dieser Stelle.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

%d Bloggern gefällt das: